Zum Inhalt springen

CERACOAT Ceramic Stein Schutz 200ml

CHF 43.00

Für alle mineralischen Untergründe wie Sandstein, Beton, Terrakotta, Lehmziegel, poröser Granit/Marmor, Kalkstein oder Natursteinverkleidung. Boden- oder Wandbeschichtungen, Gebäudefassaden, Dachziegel, Gartenfliesen, Poolfliesen, Steinstatuetten, Figuren etc.

Kategorie:

Für alle mineralischen Untergründe wie Sandstein, Beton, Terrakotta, Lehmziegel, poröser Granit/Marmor, Kalkstein oder Natursteinverkleidung. Boden- oder Wandbeschichtungen, Gebäudefassaden, Dachziegel, Gartenfliesen, Poolfliesen, Steinstatuetten, Figuren etc. Ceracoat Ceramic Stein Schutz beschichtet und schützt alle Ihre mineralischen Oberflächen vor Flüssigkeiten (Wasser, Öl etc.), Staub und Schmutz im Allgemeinen. Ceracoat Ceramic Stein Schutz ist lebensmittelneutral.

Ceracoats dünner Nano-Keramikfilm wird alle Ihre mineralischen Oberflächen beschichten und schützen. Wasser wird abgestoßen (Tropfenbildung, kein Eindringen in die Oberfläche) Staub und Schmutz dringen nicht mehr ein bzw. haften nicht mehr an den mineralischen Oberflächen. Keine Veränderung des Aussehens der Oberfläche (unsichtbar). Nach der Behandlung mit Ceracoat benötigen Sie keine Reiniger mehr.

MIT CERACOAT SPAREN SIE ZEIT UND GELD!

ANWENDUNGDie Oberfläche muss sauber und trocken sein.

Testen Sie zuerst die Oberfläche:

Geben Sie einen Tropfen Wasser auf die Oberfläche. Der Tropfen muss von der mit Ceracoat Ceramic Stein Schutz zu behandelnden Oberfläche sofort aufgenommen werden. Wenn der Wassertropfen nicht aufgenommen/aufgesogen wird, bedeutet dies, dass die Oberfläche bereits behandelt ist und nicht mit Ceracoat Ceramic Stein Schutz behandelt werden kann. Ansonsten einfach Ceracoat Ceramic Stein Schutz auf die Oberfläche sprühen bis ein dünner feuchter Film auf der Oberfläche zu sehen ist und 24 h trocknen lassen. Die Beschichtung ist sehr langlebig (über Jahre).

REINIGUNG NACH DER BEHANDLUNG MIT CERACOAT
Regen reinigt Ihre mineralischen Außenflächen – ansonsten einfach mit Wasser abspülen, Reinigungsmittel brauchen Sie nicht mehr. Sie können auch eine Hochdruckreinigung mit Wasser (bis zu 60 bar) verwenden.