CERACOAT Ceramic Auto Schutz 200ml

 43.00

Schützt die gesamte Fahrzeugkarosserie, Felgen und Scheiben (Glas, Metall, Leichtmetall, Chrom, Kunststoff, Kevlar, Carbon, Gelcoat, Gummi: PKW – LKW – Wohnwagen – Fahrrad – Motorrad – Boot – Flugzeug – Helme) gegen alle möglichen Einflüsse

Kategorie:

Ceracoat Ceramic Auto Schutz schützt die gesamte Fahrzeugkarosserie, Felgen und Scheiben (Glas, Metall, Leichtmetall, Chrom, Kunststoff, Kevlar, Carbon, Gelcoat, Gummi: PKW – LKW – Wohnwagen – Fahrrad – Motorrad – Boot – Flugzeug – Helme) gegen alle möglichen Einflüsse. Ceracoats dünner Nano-Keramikfilm reinigt, beschichtet und schützt alle Außenflächen Ihrer Fahrzeugkarosserie vor Schmutz, Regen, Schnee, Bremsstaub, Vogelkot, Insekten, Abgasen, Sonne, Algen und kleinen „Steinchen“, die auf die Fahrzeugkarosserie projiziert werden und lässt die Fahrzeugkarosserie lange sehr glänzend. Nach der Behandlung mit Ceracoat benötigen Sie keine Reiniger mehr.

MIT CERACOAT SPAREN SIE ZEIT UND GELD!

ANWENDUNG
Die Oberfläche vor grossem Schmutz befreien. Vor Gebrauch gut schütteln. Dann einfach einige Tropfen Ceracoat Ceramic Auto Schutz direkt auf ein Tuch (oder saugfähiges Papier) geben und mit kreisenden Bewegungen auftragen bis ein matter Film auf der Oberfläche erscheint und trocknen lassen. Beim Auftragen wird auch normaler Schmutz entfernt. Verwenden Sie nicht zu viel Material: Für ein normales Auto etwa 1/4 der Flasche. Nach 2-3 Minuten den entstandenen Film wegpolieren, bis es sehr glänzend/glatt/fein wird. Die Fahrzeugkarosserie wird sehr glänzend wie ein Spiegel. (Kleine Menge ist ausreichend). Sie können Ihre Fahrzeugkarosserie mehrmals beschichten, um eine glattere Oberfläche und einen noch stärkeren Spiegeleffekt zu erzielen. Die Beschichtung ist sehr langlebig

REINIGUNG NACH DER BEHANDLUNG MIT CERACOAT
Für die Reinigung reicht die Verwendung von Wasser, oder bei Bedarf Hochdruck aus. Leichter Schmutz kann auch einfach mit einem Tuch „weggewischt“ werden. Keine Reinigungsmittel oder Shampoos mehr erforderlich. Sie können auch ein nasses Tuch verwenden. Regenwasser (oder das Meer für Boote mit einer bestimmten Geschwindigkeit) lassen die Verschmutzungen einfach abperlen und so das Fahrzeug reinigen!